Willkommen beim
Sinfonischen Blasorchester Isernhagen


                    Foto: Heide Efstratiadis             

Aktuelles/Vorschau:



www.kulturzelt-in-der-region.de

1.9.-10.9.2016


Donnerstag, 8.9.2016, 20.00 Uhr

Sinfonisches Blasorchester Isernhagen

und Musikschule Isernhagen & Burgwedel  im Kulturzelt

Mit einem außergewöhnlichen Programm rocken die Musikschule Isernhagen & Burgwedel und das Sinfonische Blasorchester Isernhagen am Donnerstag,
8. September 2016, 20.00 Uhr das Kulturzelt Isernhagen am Hufeisensee mit einem mitreißenden Konzert.

Die Musikschule präsentiert zwei Folkensembles, darunter die „Dead Folks“, die mit ihrer bunten Besetzung aus Gesang, Geige, Blockflöte, Akkordeon, Folkgitarre, E-Gitarre und Schlagzeug klassischen traditionellen Folk und Speed Folk spielen. Nicht nur bei den jährlich stattfindenden Bandmeetings in der Musikschule, sondern auch beim Sommerfest der Pestalozzi-Stiftung, beim Straßenfest in Thönse oder bei Ehrung der Isernhagener Sportler begeisterten die jungen Musikerinnen und Musiker das Publikum.

Eine Fahrradklingel und Boomwhacker, eine E-Gitarre und Gesang hat sich das Sinfonische Blasorchester Isernhagen als Verstärkung geholt, um den Kulturzeltbesuchern nach sanften Balladen und jazzigen Walzerklängen mit fetzigem Folk und lateinamerikanischen Rhythmen ordentlich einzuheizen. Seit vielen Jahren nimmt das Sinfonische Blasorchester Isernhagen unter der Leitung von Andreas Fingberg-Strothmann mit seinen Konzerten einen festen Platz im kulturellen Leben der Gemeinde Isernhagen und der Stadt Burgwedel ein. Im Kulturzelt Isernhagen präsentieren die 46 ambitionierten Amateurmusiker einen kleinen Ausschnitt des umfangreichen Orchester-Repertoires, zu dem neben anspruchsvollen Arrangements auch Swing, Jazz, Film- und Musicalmusik gehört.

Karten kosten 8,00 Euro im Vorverkauf und 10,00 Euro (ermäßigt 8,00 Euro) an der Abendkasse und sind im Büro des Isernhagenhof Kulturvereins, im Rathaus Isernhagen, bei C. Böhnert in Isernhagen und in den Filialen der Sparkasse Hannover in Isernhagen NB, in Neuwarmbüchen und in Altwarmbüchen erhältlich.

 


Samstag, 12.11.2016, 19.30 Uhr

"Earth, Wind & Fire" - Erde, Wind & Feuer

Herbstkonzert in der Scheune des Isernhagenhofes

Nicht allein die Kultband "Earth, Wind and Fire" ist Thema beim diesjährigen Herbstkonzert des Sinfonischen Blasorchesters Isernhagen. Vielmehr sind es die drei Elemente Erde, Wind und Feuer, die den Rahmen für ein abwechslungsreiches Programm liefern und den Zuhörern musikalisch die Vulkane auf Lanzarote, Windmühlen, die Farben des Windes, eine Feuergöttin oder auch ein Feuerwerk beschreiben.

Eintritt 15,00 €/erm. 8,00 €
 


Anfahrt                       Kartenvorverkauf


Wir suchen 

Ambitionierte Amateurmusiker, die seit mindestens 5 Jahren ein Blasinstrument spielen und eine gute Orchestergemeinschaft erwarten.